Die Show muss weitergehen

Nächstes Wochenende steigt der German Team Bowl in Köln. Vor Ort, am Brett. Seit Tagen ist in der deutschen Eurobowl-WhatsApp-Gruppe der Teufel los. Alle sind heiß. Ich bin zu spät für die Anmeldung und es passt auch zeitlich nicht. Aber es juckt in den Fingern. Wie die meisten habe ich inzwischen vollen Impfschutz. Zeit, mal wieder rauszugehen und die Minis auszupacken! Habe noch zwei fertig bemalte, ungespielte Teams rumstehen, und das dritte ist in Arbeit:

Chaoszwerge von Hungry Troll. Bin kein großer Künstler, aber es wird gehen.

Also die Vorfreude ist groß? Tja, wenn. Wenn da nur nicht die neuen Regeln wären. Früher habe ich ja selber die Augen verdreht über die Blood-Bowl-Opas, die in CRP den Untergang des Abendlandes sahen und immerzu von LRB4 schwadronierten. Aber während CRP ein klares Designziel verfolgte und auch umgesetzt hat (ob einem das nun gefiel oder nicht), ist bei BB2020 eine solche Stringenz schmerzlich zu vermissen. Das einzig erkennbare Designziel ist es, das Passspiel zu stärken, und dieses Ziel wurde so krachend verfehlt, dass man sich nur an den Kopf fassen kann.

Nun haben mir viele gesagt, ich solle die neuen Regeln erst mal spielen, so schlimm sei es nicht, es sei immer noch Blood Bowl und spiele sich weitgehend wie vorher. Erst recht im NAF-Format, wo man von den Seasons und dem neuen Skillsystem nichts merkt. Und mir bleibt ja auch gar nichts anderes übrig, wenn ich nicht aufhören will. Spätestens, wenn BB3 für PC und Konsole rauskommt, wird an den neuen Regeln kein Weg mehr vorbei führen. Also Augen zu und durch.

Ich ärgere mich halt. Über die Dreistigkeit, mit der Games Workshop die Fans zu melken versucht. Über die Fans, die das auch noch feiern. Über die Designer und ihre Inkompetenz. Nuffle hilf, sogar das Artwork ist grauenhaft.

Aber genug gerantet. Ich muss aufhören, mich zu ärgern, und die neue Realität einfach akzeptieren wie ein guter Stoiker. Fumbbl hat letztes Wochenende ein Update eingespielt, mit dem es nun in eine Art Open Beta für BB2020 geht. Seasons und Redrafting sind noch nicht implementiert, und auch die Sonderfähigkeiten der Star Players nicht. Es wird sicherlich nicht von Anfang an alles reibungslos funktionieren. Aber man kann jetzt BB2020 online spielen. Im ersten Schritt gibt es noch keine gewerteten Spiele, sondern eine Open League. (Edit: Und jetzt ist auch die neue Competitive Division live!)

Ich habe dieses Jahr noch so gut wie nicht gespielt. Gerade mal 22 Matches, und das letzte vor 5 Monaten. Zeit, den Ringrost abzubürsten. The show must go on!

Ein Gedanke zu „Die Show muss weitergehen“

  1. Die Regeln sind ok. Passen macht es schwerer für Elfen, die Woodies haben es ganz dick ab bekommen. Claw – mighty blow ist jetzt dirtyplayer- sneaky git. Aber es ist immer noch Blood Bowl und endlich hat mal einer die Nekros besser gemacht, nicht dass sie es gebraucht hätten. Cy on the pich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.